House 21

#116 / Innsbruck / 2009-2010

Ein kleines Stadthaus im Stil der 20. Jahrhundertwende präsentiert sich hier in einer überraschenden Neuinszenierung. Im Zuge einer umfangreichen und einfühlsamen Sanierung des kleinen Gründerzeithäuschens wurde dem Dachboden ein neuer Kopf verpasst und gleichsam den bestehenden

Wohnungsgrundrissen aufpolierter Glanz verliehen. Ein Lift, Fahrradabstellraum und viele weitere Vorteile einer modernen Wohnhausanlage vereinen die Ansprüche des wirtschaftlich denkenden Wohnungsbesitzers mit dem Liebhabersinn zu historisch gewachsener Bausubstanz.

Der Stadtteil Wilten bietet neben einer bezaubernden Altstadtatmosphäre, zudem den Bonus über eine ausgezeichnete Einbindung in das Verkehrsnetz und öffentliche Transportverbindung zu verfügen. Zu Fuß zum Bahnhof oder auf einen Abendspaziergang rasch in die Innsbrucker Altstadt schlendern ist mit dieser Wohnadresse kein Problem.

Design Drawings, Sketches & Studies
Visualisation / Model virtual reality
Plans technical drawings
Facts

Typ: Familyhouse

Ort: Sonnenburgstraße 21, 6020 Innsbruck

Wohneinheiten: 7 Einheiten (ca 67-104m²)

Grundstücksgröße: 3000m²

Status: built

Projektbeginn: 2009

Fertigstellung: 2010

Team: Arch. AADipl. Clemens Wainig, Arch. DI Christian Rohrer, DI Mario Dallaserra

 
Top